Eric Clapton-Konzert

Gestern war ich auf dem Eric Clapton-Konzert in der Stuttgarter Schleyerhalle und das Konzert war einfach genial. Klasse Gitarrensolos von ihm und seinen Musikern und spitzen Songs wie "Pretending" oder "Layla" wurden gespielt. Mit 61 Jahren noch so fit, das ist auch nicht jeder. Vor ein paar Jahren bei den Rolling Stones am Hockenheimring und bei Jethro Tull in der Liederhalle in Stuttgart war's übrigens auch cool, nur so nebenbei.

Weiterlesen Eric Clapton-Konzert

Ausflug nach Rorschach

Gestern bin ich mit meinem Onkel in die Schweiz nach Rorschach gefahren. Die Fahrt war verlief von Stuttgart nach Konstanz mit der Dampflok 042 018-2 (ja, mal wieder ne Dampflokfahrt ^^), die jedoch keine Fahrerlaubnis für die Schweiz hatte, weshalb in Konstanz die Dampflok gewechselt wurde (Den Typ weiß ich jetzt leider nicht mehr, habe diese Lok nicht aufgenommen). Nach der viereinhalb-stündigen Fahrt nach Rorschach fuhren wir mit einer Zahnradbahn (nein, leider keine Dampflok) in…

Weiterlesen Ausflug nach Rorschach

Festplatten aufgescharubt

Kürzlich habe ich 2 alte Festplatte gefunden (eine 8 GB, die andere weiß ich nicht, auf jedenfall kleiner). Fotos des Innenlebens einer Festplatte habe ich einige gesehen, doch nie eine offene Festplatte in Wirklichkeit. Nachdem ich die 2 Festplatten aufgeschraubt hatte, konnte ich das endlich einmal live sehen. Schön, wie die Magnetscheiben glänzen. Hier mal die paar Fotos, die ich gemacht habe. Vielleicht nicht sehr eindrucksvoll, aber egal. Quantum Lightning ProDrive Western Digital 84AA (8…

Weiterlesen Festplatten aufgescharubt

Uni – Nein danke

Die Uni war zum Teil sehr schön, vor allem die Komilitonen waren wirklich toll, doch ich habe mich nun dazu entschlossen, meinem lang ersehnten Traum nachzugehen und Mechatronik an einer FH zu studieren (wenn es klappt, an der FHTE). Nun habe ich noch Zeit für die 12 Wochen Praktikum, die Voraussetzung für dieses FH-Studium sind. Ich verstand z.B. nicht, wieso wir in Mathe Themen wie Gruppenhomomorphismen behandeln, von denen nicht einmal der Dozent weiß, wo…

Weiterlesen Uni – Nein danke

Deutsche Rechtschreibung

Da ich im Internet immer wieder Dinge lese, die so in der deutschen Sprache nicht existieren, möchte ich hier einmal die Fehler niederschreiben, die mir am häufigsten auffallen. Zuerst einmal für alle, die den Artikel bereits kennen, die Aktualisierungen:22.04.2006: Wegen dir und deinetwegen01.04.2006: AGBs01.04.2006: Seid / Seit30.03.2006: Erweitert: Im Frühjahr diesen Jahres30.03.2006: Korrektur: Super-GAU29.03.2006: Hinzugefügt: Verneinte Fragen29.03.2006: Hinzugefügt: Das Gleiche / Das Selbe26.03.2006: Hinzugefügt: Mehrzahl von "Museum"26.03.2006: Korrektur: Indirekten Rede25.03.2006: Hinzugefügt: Welt der Apostrophe25.03.2006: Hinzugefügt:…

Weiterlesen Deutsche Rechtschreibung

Mit dem Chaos fing es an …

… das griechische System der Götter. Wie? Ihr wisst nicht was ich meine? Schaut selbst, der Stammbaum der grichischen Götter beginnt so: In der griechischen Mythologie ist das Chaos ein ungeordneter und ungeformter Weltzustand, aus dem laut Hesiodos diverse weitere Götter hervorgingen.Schon lustig, dass der erste griechische Gott Chaos hieß.

Weiterlesen Mit dem Chaos fing es an …

2-Euro-Münze – Falschgeld?

Mein Vater brachte vor 2 Tagen aus dem Büro folgende 2-Euro Münze nach Hause: Vor wenigen Minuten ist meine Mutter vom Einkaufen gekommen, zeigte mir die 2-Euro Münze und sagte, es handele sich um Falschgeld, behaupte die Kassierein einer Filiale bei uns. Die Käuferin, die vor meiner Mutter an der Kasse stand, wollte mit der gleichen Münze bezahlen, da hieß es schon, man hätte es mit Falschgeld zu tun und es wird nicht akzeptiert. Dann…

Weiterlesen 2-Euro-Münze – Falschgeld?

Abends an den Bahnhöfen …

Mich wundert es nicht, wenn Eltern ihre Kinder abends - oder auch tagsüber - nicht alleine mit der Bahn fahren lassen. Als ich vor 2 Tagen von den Delphi-Tagen in Frankfurt, die übrigens klasse waren :thumb: , um 19:20 Uhr mit einem Freund in Zuffenhausen angekommen bin, kam kurz darauf ein so, puh, vielleicht Anfang 40 Jahre alter, etwas ungepflegt aussehender Typ leicht torkelnd zu uns her, sprach uns an und das Gespräch verlief im…

Weiterlesen Abends an den Bahnhöfen …

Notebook bestellt

Moin, endlich konnte ich mich doch noch für ein Notebook entscheiden und zwar fürs IBM ThinkPad R52 Modell 1847-W62. Technische DatenProzessor:Intel Pentium M Prozessor 760 mit 2000 MHz, 2 MB L2 CacheFront Side Bus:533 MHzHauptspeicher:512 MB 533 MHz DDR2Festplatte:5400 U/min; 100 GB Festplatte ATA 100 mit Active Protection SystemLaufwerk:DVD Multiburner plus (DVD+/-)Display:TFT Display; 1400x1050 (SXGA+); 15,0 Zoll (38,1 cm)Grafikkarte:ATI Mobility RADEON x300; 64 MB DDR2 SDRAMKommunikation:10/100/1000 LAN, Intel Mini PCI 802.11 a/b/g Wireless Lan, Infrarot,…

Weiterlesen Notebook bestellt

Das Heft ist draußen

Hallo! Mit Freude halte ich die aktuelle Ausgabe von Chip - Foto-Video Digital in meinen Händen. Picture Converter ist tatsächlich veröffentlicht worden. Leider noch in der Version 2.61, da die neuere erst nach Redaktionsschluss fertiggestellt wurde. Ich empfehle die aktuelle Verion zu nutzen, da in dieser auch die EXIF-Informationen (Brennweite, Verschlusszeit, Kameramodell, …) erhalten bleiben, was in Version, die auf der CD enthalten ist, noch nicht der Fall war. Auch wurden mittlerweile kleinere Fehler behoben.…

Weiterlesen Das Heft ist draußen