Wie ein paar Pixel doch ins Auge stechen

Vermutlich habt ihr schon einmal von den unerwünschten Fransenflüglern gehört, die sich gerne in TFT-Bildschirmen einnisten: Dieses Insekt ist zu einer Plage für Besitzer von TFT-Monitoren geworden. Vom Licht des Monitors angezogen, fliegt es durch die Lüftungsschlitze in den Flachbildschirm hinein und befindet sich dann hinter Panelglas und Diffusorfolie. Das Insekt stirbt und ist daraufhin im Monitorbild sichtbar.Wikipedia Vorher kam mir irgendwie der Gedanke, dass ich einen kleinen Versuch starten könnte. Und zwar habe ich…

WeiterlesenWie ein paar Pixel doch ins Auge stechen

Toller Laborgeräte-Stapel

Als wir heute ins Regelungstechnik-Labor kamen staunten wir nicht schlecht, als wir einen schönen, nicht allzu stabilen Turm von Laborgeräten an unserem Arbeitsplatz vorfanden.Bediente man das obere Oszilloskop, dann geriet der Stapel schon leicht ins Schwanken. Die anderen Arbeitsplätze waren übrigens mit deutlich weniger Geräten versehen. Das muss man einfach mal gesehen haben (das ist ein Handy-Foto und auf die Schnelle ging's daher nicht besser):

WeiterlesenToller Laborgeräte-Stapel

Lange Nacht der Museen

Gestern war ich mit einem Freund in Stuttgart bei der langen Nacht der Museen. Man kann an diesem Tag bzw. in dieser Nacht zahlreiche Museen und Einrichtungen, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, nach einer einmaligen Gebühr ohne weitere Kosten besuchen. Da diese Nacht sehr beliebt ist, kann es sein, dass man mehrere Stunden anstehen muss. Dies wäre beispielsweise beim ehemaligen Bunkerhotel unter dem Stuttgarter Marktplatz der Fall gewesen. Viele Gebäude sind jedoch nach kurzer bzw.…

WeiterlesenLange Nacht der Museen

Zitat von Stroustrup – Da ist was dran

Der Dozent, der die Vorlesung "Betriebssysteme" hält, zeigte uns kürzlich ein Zitat, das ich auf der einen Seite amüsant finde, auf der anderen aber zeigt, dass einige Dinge unnötig verkompliziert werden: I have always wished for my computer to be as easy to use as my telephone; my wish has come true because I can no longer figure out how to use my telephone.Bjarne Stroustrup Klasse ausgedrückt.

WeiterlesenZitat von Stroustrup – Da ist was dran

Praxissemester

In letzter Zeit komme ich aus Zeitgründen kaum dazu, hier etwas zu schreiben. Dies liegt unter anderem daran, dass die Zeit gekommen ist, sich für ein Praxissemester und ein Auslandssemester zu bewerben. Für das ab September bevorstehende Praxissemester reichte zu meinem Erstaunen eine einzige Bewerbung aus. Die Bewerbung erfolgte per E-Mail und wenige Tage später wurde ich zu einem Vorstellungegespräch eingeladen.Letzten Dienstag habe ich eine Zusage bekommen, was mich riesig freut.Es handelt sich um ein…

WeiterlesenPraxissemester

Euro-Banknote in schlechter Qualität

Ich habe hier einen 20€-Schein, der alle Sicherheitsmerkmale aufweist, die auf der Website der Bundesbank zu finden sind: Erhabene OberflächeWasserzeichen, Sicherheitsfaden und DurchsichtsregisterHologramm auf der Vorderseite, Wertbezeichnung im Folienstreifen bzw. das Architekturmotiv und die Wertbezeichnung im FolienelementGlanzeffekt und optisch variable Farbe auf der Rückseite Diese Merkmale sind auch ohne besondere Hilsmittel zu erkennen und der 20€-Schein weist sie alle auf, darum ist von einem echten Schein auszugehen. Ein UV-Licht habe ich keines hier, damit könnte…

WeiterlesenEuro-Banknote in schlechter Qualität

Wie machen?

Mein Digitaltechnik-Professor fragt jedesmal, wenn man vor Problemen, Aufgabenstellungen oder ähnlichem steht "Wie machen?". Das hat bei uns schon fast Kultstatus. Heute nach der letzten Prüfung beim Bierchen fragte mich ein Kommilitone, ob man nicht eine Website unter der Domain wie-machen.de einrichten könne, auf der irgend etwas hilfreiches steht. Die Domain gefällt mir ziemlich gut. Sie klingt zwar nicht nach korrektem Deutsch, doch kürzer und prägnanter lässt sich das nicht ausdrücken, was die Domain aussagt.…

WeiterlesenWie machen?

„Elfjährige hat 2,26 Promille im Blut“

Heute morgen habe ich in der Tageszeitung diesen Artikel gefunden: Eßlinger Zeitung, 16.01.08 Nun gibt es schon Kinder, die sich betrinken. Ich weiß nicht, wie es mir mit 2 Promille ergehen würde, gerade laufen kann ich dann vermutlich nicht mehr und die kleine wurde laut Artikel von einem Busfahrer vor seinem fahrenden Bus entdeckt.Für ein so junges Mädchen ist diese Alkoholkonzentration mit Sicherheit um ein Vielfaches gefährlicher, als für erwachsene Menschen. Wo soll das nur…

Weiterlesen„Elfjährige hat 2,26 Promille im Blut“

Kopiergeräte werden auch immer komplizierter

Ein Kommilitone und ich mussten uns einige doppelt bedruckte Seiten kopieren. Im ersten Kopierraum leuchteten an beiden Schwarz-Weiß-Kopierern aufgrund Papierstaus rote Lämpchen. Also gingen wir in den nächsten Raum, in dem beide Geräte betriebsbereit waren. Wir legten den doppelseitig zu kopierenden Papierstapel in das entsprechende Fach und der Kopierer fing nach Einlegen des Studentenausweises und Eingabe der PIN auch gleich an, die DIN A4-Seiten auf A3-Papier zu drucken. Huch, auf A3? Schnell war der Vorgang…

WeiterlesenKopiergeräte werden auch immer komplizierter

Licht aus!

Es gibt mal wieder eine Aktion. Diesmal von BILD, BUND, Greenpeace und WWF, Google und ProSieben. Ob das was bringt, sei mal dahingestellt und ich bezwifel etwas, dass viele mitmachen werden, obwohl es im Radio bekanntgegeben wurde. Ich weise euch lediglich darauf hin. Noch ist es nicht zu spät, das mitzuteilen. Die Klimaschutz-Kooperation "Rettet unsere Erde" von BILD, BUND, Greenpeace und WWF ruft gemeinsam mit Google und ProSieben am Samstag, den 8. Dezember 2007 zu…

WeiterlesenLicht aus!