Die Schnake

Normalerweise bin ich keiner, der Angst vor Insekten, Spinnen doer ├Ąhnlichen Tierchen hat, doch heute war das irgendwie anders. ­čśů

Meist renne ich die Treppe im Haus herunter anstatt sie langsam herunterzulaufen. Vor mir tauchte w├Ąhrenddessen pl├Âtzlich eine Schnake auf, die so unkontrolliert flog (wie es Schnaken an sich haben), doch sie sah nicht aus wie die Schnaken, die ich kenne. Irgendwie erinnerte sie mich farblich an eine Wespe, zumal ihr Hinterteil spitz nach oben gebogen war, was man im Flug gut erkennen konnte.
Da sie auch nachdem ich 3 Stufen zur├╝ck gewichen war immer noch in Richtung meines Gesichts flog, trat ich kurzerhand wieder die Flucht nach oben an. ­čśů

Ich wei├č zwar, dass Schnaken nicht stechen k├Ânnen, doch bei dem ungewohnten Aussehen war mir dann doch etwas mulmig zumute. Als sie an der Wand sa├č, wollte ich sie auch nicht in die H├Ąnde nehmen um sie herauszutragen. Ich habe dann doch lieber ein Glas genommen, davor jedoch ein Foto gemacht (90 Grad gedreht)

Erstaunlich finde ich, dass die Schnake ├╝berhaupt fliegen kann, da die Proportionen von Fl├╝geln und K├Ârper nicht ganz stimmig sind, finde ich. ­čĄö Das wird wohl der Grund sein, wieso sie so unkontrolliert zappelig fliegt.