http://matthias-hielscher.de/blog/410/Tipp_Umbau_des_Antriebs.html
März
16

Tipp: Umbau des Antriebs

Mich störte, dass sich die 3 Kabel des Antriebs direkt über der Befestigungsschraube befinden. Das kann irgendwann zu Beschädigungen führen und ist in meinen Augen eine Fehlkonstruktion.
Natürlich könnte man die Kabel mit Gewebeband, einem Schrumpfschlauch oder ähnlichem schützen, doch es geht auch einfacher. Ich bin nun her gegangen und habe die Befestigungsplatte nicht, wie in der Anleitung beschrieben, befestigt, sondern umgekehrt.
Dazu müsst ihr die Alu-Platte abschrauben und mit der anderen Seite um 90° gedreht wieder anschrauben.

Im Folgenden seht ihr links die Befestigung am Mini Titan E325 laut Anleitung und rechts, wie ich es nun gelöst habe. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass die 3 Leitungen direkt in den Bereich des Reglers geführt werden können. Das bietet sich geradezu an und sieht sehr ordentlich aus. \:\-\)


Noch zwei Detailansichten, wie der Motor an der Alu-Platte zu befestigen ist. Die linke Abbildung zeigt die Befestigung laut Anleitung, die rechte, wie ich den Motor befestigt habe:

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • freak4fun
    16.03.2009, 17:13
  • Toll, was der Matze so alles kann. \:D

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder