TonUINO #5: Die TonUINO-Platine

Die Verbindungen zwischen Arduino Nano, dem DFPlayer Mini und des RFID-Moduls können mittels einer Lochrasterplatine und ein paar Kabeln erfolgen.
Einfacher und kompakter geht dies mit der von Thorsten Voß entworfenen TonUINO-Platine. Für diese habe ich mich entschieden. Nebenbei unterstütze ich ihn und seine Arbeit mit dem Kauf.

Der Lieferumfang der TonUINO-Platine ist im Folgenden dargestellt.
Die erste Abbildung zeigt den Lieferumfang vor dem Verlöten der mitgelieferten Bauteile (Buchsenleiste, Stiftleiste, 1-kΩ-Widerstand) und die zweite Abbildung das Ganze im verlöteten Zustand.

Für die bessere Kontaktierung ist es natürlich auch möglich, den Umweg über die Buchsenleisten zu vermeiden und die Komponenten direkt auf die TonUINO-Platine zu löten. Ein späterer Austausch wird dadurch jedoch erschwert.

Diese Platine mit aufgestecktem Arduino Nano und dem DFPlayer Mini ist im Folgenden dargestellt.

Schreibe einen Kommentar