Kategorie: Timeline-Emilia

  • Timeline: Emilia

    Papa liest Mia ein Buch vor, in dem es um einen arabischen Ölscheich geht. „Im nächsten Augenblick waren der Araber und … verschwunden.“ Mia irritiert: „Warum ein Araber? Es gibt doch keinen Menschen als Araber.“ Anm: Mia kennt nur Araber-Pferde.

  • Timeline: Emilia

    Mias oberer, äußerer Schneidezahn (links) ist draußen.

  • Timeline: Emilia

    Wir unterhalten uns übers Alter.Mia: „Frau Ringger (Klassenlehrerin) sieht auch nicht so alt aus, aber ist alt“Mama: „Wie alt ist sie denn?“Mia: „Weiß auch nicht, aber richtig alt auf jeden Fall, 2 Zahlen.“

  • Timeline: Emilia

    Mia packt ihre Schultüte aus und entdeckt ein Lineal, das mit Wasser gefüllt ist. Mia: „Oh cool. Ein Bleistift, ein Radiergummi und äh eine Wasserwaage.“

  • Timeline: Emilia

    Mia backt Kuchen und Papa liest aus dem Rezept vor: „Die Masse gleichmäßig auf dem kalten Boden verteilen“ Mia ungläubig: „Wieso auf dem Boden?“ (sie dachte an den Fußboden und nicht den Kuchen-/Tortenboden)

  • Timeline: Emilia

    Mia wurde vor einigen Monaten ein Abszess am Ellenbogen mit einem Skalpell aufgestochen. Bis auf etwas Schmerzmittel gab’s keine Betäubung. Mama wwurde vor 2 Wochen ein Muttermal an der Fußsohle entfernt. Dabei hat sie eine leichte Vollnarkose bekommen. Mia: „Mama, warum bist du eingeschläfert worden und ich nicht?“

  • Timeline: Emilia

    Mia sieht eine Brezel, die nicht vollständig mit Lauge bepinselt wurde. Mia: „Die Brezel war an einer Stelle nicht lackiert“

  • Timeline: Emilia

    Mia sagt „Schlupfnudeln“ oder „Schnupfnudeln“ statt „Schupfnudeln“.

  • Timeline: Emilia

    Mama probiert Klamotten an. Das eine Top sitzt figurbetont. Mia: „Das ist eher was für mich, so für schmale Leute.“

  • Timeline: Emilia

    Stützers feiern heute Richtfest.Mia fragt, ob wir das auch gefeiert haben. Mama: „Nein, weil wir das Haus ja nur gekauft und nicht gebaut haben.“ Mia: „Ja und? Die bauen das doch auch nicht. Das machen ja die Bauarbeiter“