Achtung:
Diese Software wird nicht mehr weiterentwickelt.
Sie wird auf dieser Website nicht mehr zum Download angeboten.

Dateien, die über den Windows Papierkorb geleert wurden lassen sich meist sehr einfach wiederherstellen (z.B. mit PC INSPECTOR™ File Recovery).

Das ist möglich, da Windows die Dateien nicht löscht, sondern nur als gelöscht markiert. Die Dateien lassen sich erst dann nicht mehr wiederherstellen, wenn andere Dateien darüber geschrieben werden. Genau das macht der Partition Cleaner. Es erstellt in den ausgewählten Partitionen einen Ordner und schreibt so lange Dateien in diesen, bis die Partition voll ist. Anschließend löscht er diese Dateien wieder mit einem relativ sicheren Algorithmus. Mit dem oben genannten Tool lassen sich die Dateien dann nicht wiederherstellen, die man zuvor wiederherstellen konnte.

Das Programm ist eher für erfahrene Anwender, auch wenn Neulinge damit sehr leicht zurechtkommen. Ich übernehme keinerlei Haftung für Datenverlust o.ä. Das Programm wurde ausgiebig getestet und nie traten Fehler auf. Lesen Sie hierzu bitte auch die beigefügte Lizenz.

Der Algorithmus zum Löschen basiert auf dem US-Standard, DoD 5220.22-M (ECE).

Hinweis

Da die meisten Antiviren-Programme sämtliche Festplattenzugriffe (schreibend und lesend) auf Viren prüfen, wird der Bereinigungsvorgang mit einem deaktivierten Antiviren-Programm massiv beschleuningt. Es wird jedoch empfohlen, bei deaktiviertem Antiviren-Programm, die Internetverbindung in dieser Zeit zu trennen, da der Computer sonst gegen möglichen Virenbefall nicht geschützt ist.

Informationen

Version:1.30
Sprache: Deutsch
Lizenz: Freeware
Dateityp: zip, keine Installation erforderlich (portable)
Dateigröße: 270.78 KB
Betriebssystem: Win 2000/NT/XP
Downloads bis zum 31.10.2019: 36.430

Historie

1.3.0

  • Erste veröffentlichte Version
Menü schließen