http://matthias-hielscher.de/blog/582/Tipp_Einstellen_des_Fail-Safe.html
Apr
10

Tipp: Einstellen des Fail-Safe

Nicht nur bei einer Sendefrequenz von 35 MHz kann es zu Verbindungsstörungen zum ferngesteuerten Modell kommen. Auch bei 2,4 GHz knn das auftreten, wobei die Wahrscheinlichkeit hier deutlich geringer ist.

Daher unterstützen die meisten Empfänger den sog. Fail-Safe. Der Empfänger kann so programmiert werden, dass bei einem Abbruch der Funkverbindung gewisse Aktionen ausgeführt werden, wie z.B. Lenkbewegungen oder das Ausschalten des Motors.

Bei einem Heli ist natürlich die Frage, was man da am besten einstellt.
Es gibt Leute, die lassen den Motor eingeschaltet, in der Hoffnung, dass die Funkverbindung wieder aufgebaut werden kann. In dem Fall kann normal weitergeflogen werden.
Ich hingegen schalte den Motor bei Verbindungsabbruch aus. D.h. ich habe keine Chance mehr, den Heli in der Luft zu abzufangen, selbst wenn die Verbindung wieder aufgebaut werden kann. Den Motor in der Luft wieder Hochlaufen zu lassen würde erstens zu lange dauern und zweitens den Heli durcheinander wirbeln, sodass er unkontrollierte Bewegungen macht.
Ein ausgeschalteter Motor hat jedoch den Vorteil, dass das Modell in der Nähe wieder runter kommt. Ich habe schon von einigen Leuten gelsen, die den Motor eingeschaltet lassen und keine Funkverbindung mehr herstellen konnten. Was passiert dann?
Im schlimmsten Fall fliegt der Heli weit weit weg. Das ist zum Einen verdammt gefährlich (wer weiß wo der runter kommt) und zum Anderen findet man den Heli dann vermutlich nicht mehr und darf sich alles komplett neu kaufen.
Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr euch sicher um gelandeten bzw. abgestürzten Heli begeben könnt. Es ist nie ganz ungefährlich, wenn ihr euch bei laufendem Motor dem Heli nähert und dann versuchen müsst, den Akku abzustöpseln. Meist geht es, da es sämtliche Zahnräder und/oder die Rotorblätter zerlegt hat. Doch sicherer ist es natürlich, wenn der Motor nicht läuft.

Den Pitchwert habe ich neutral eingestellt, sodass der Heli bei einem Verbindungsabbruch nicht allzu schnell sinken würde. Wäre Positiv-Pitch eingestellt (Beschleunigung nach oben), würde der Rotor sehr schnell aufhören zu drehen. Ist Negativ-Pitch eingestellt, beschleunigt es den Heli zusätzlich nach unten (vorausgesetzt, man fliegt nicht gerade auf dem Kopf \;\) ).
Das Heck ist ebenfalls auf neutrall gestellt, damit eine aktuelle Bewegung um die Hochachse stoppt.

Das als Hinweis für die Heli-Flieger.
Mein Tipp: Schaltet im Fail-Safe unbedingt den Motor aus!

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder