http://matthias-hielscher.de/blog/449/Alleinflug_-_Heck_schwingt.html
Jun
18

Alleinflug - Heck schwingt

Beim letzten Schüler-Lehrer-Flug verlief alles einwandfrei und das Trainingsgestell kürzte ich von einer Länge von 65 cm auf 25 cm. Ich versuchte die ersten Achter zu fliegen. Die sind noch nicht sehr sauber, aber ich hatte den Heli sicher unter Kontrolle.
Bei einer Pirouette kippte der Heli zur Seite, doch das konnte ich abfangen.

Heute versuchte ich über meinen Sender zu fliegen ohne Verbindung zum Lehrersender. Zur Sicherheit wieder mit Trainingsgestell, falls die Sendereinstellungen nicht ganz passen. Daher hielten wir auch noch einen größeren Sicherheitsabstand zum Heli ein. Sonst war eine Entfernung von rund 1.5 Metern zum Heli kein Problem mehr.
Genau heute schwingt das Heck des Helis wieder. Es liegt weder an der Kreiselempfindlichkeit, noch schwingt sich etwas am Heli auf. Auch liegt es nicht an den Sendereinstellungen, denn mit dem Lehrersender funktioniert der reibungslose Flug ebenfalls nicht mehr. Ich brach den Flug ab und werde nun die Ursache suchen müssen.

Vom Kurzflug gibt's ein kleines Video, da mein Heli-Kollege nun wieder 2 freie Hände hat. \;\)
Doch viel ist darauf nicht zu sehen. Man kann erahnen, dass da ein Heli fliegt und dass sich das Heck ungewollt hin und her bewegt, aber das war's dann auch schon. Irgendwann wird es interessantere Videos geben, versprochen.

Flash is not active

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • freak4fun
    18.06.2009, 22:57
  • Egal was du sagst. Ich find das sieht schon sehr gut aus und das du mit deinem Kollegen dabei noch erzählst ist auch ein gutes Zeichen. \;\) Also weiter so! Im Vergleich zum Anfang bist deutlich sicherer und auch viel besser geworden.:D
  • Matze
    (registriert)
    18.06.2009, 23:01
  • Danke für das Lob! \:\-\)
    Da hast du vollkommen recht. Die Landungen klappen mittlerweile recht zügig und ich habe den Heli einigermaßen sicher unter Kontrolle. Zu Beginn war es so, dass mir der Heli vorschrieb, wo es lang geht. Nun habe ich hier das Sagen. \:mrgreen\:
  • freak4fun
    18.06.2009, 23:02
  • Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können. \;\)
  • hitzi
    26.06.2009, 08:23
  • Respekt! An so einer Stelle würde ich mich nicht trauen irgendwelche Flugversuche zu unternehmen. Habt ihr keine größere Wiese bei euch in der Gegend. Da könnte man doch viel entspannter an die Sache ran gehen.
  • Matze
    (registriert)
    28.06.2009, 15:20
  • Es wäre entspannter, das stimmt und solche Wiesen hat's hier auch. Aber der Wiesenweg hat den Vorteil, dass man den Heli voll unter Kontrolle haben muss.
    Bei einer großen Wiese ist es nicht schlimm, wenn der Heli ein paar Meter neben dem Ort landet, wo man es gerne hätte. Daher denke ich, geht man das u.U. zu locker an, gerade am Anfang. Natürlich passiert weniger, da man praktisch überall landen kann.
    Aber ich kann nun recht präzise landen, daher kann ich es an engen Stellen und somit auch auf größeren Wiesen. \;\)

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder