http://matthias-hielscher.de/blog/414/eLogger_-_ein_tolles_Spielzeug.html
März
24

eLogger - ein tolles Spielzeug

Da ich technisch interessiert bin (erkennt man auch am Studiengang \;\) ), gönnte ich mir einen Datenlogger für meinen Heli (Eagle Tree Systems MicroPower eLogger V3). Mir reicht die Version, die bis zu 100 Ampere verträgt.
Das ist ein Datenlogger, der alles mögliche aufzeichnen kann. Spannungen und Ströme können ohne weitere Sensoren gemessen werden. Es gibt Sensoren zur Höhen- und Geschwindigkeitsmessung sowie GPS-Sensoren zur 3D-Darstellung der Flugbahn. Doch das ist mir zu kostspielig, daher besorgte ich mir nur einen Temperatur und einen Drehzahlsensor.

Da jeder Regler/Akku mit verschiedenen Steckern versehen werden kann, ist es erforderlich, die Stecker selbst an den Logger zu löten. Mit Schrumpfschlauch eingepackt sehen die Goldstecker ganz ordentlich aus.



Im Leerlauf testete ich, ob der Logger auch funktioniert. Beim Drehzahlsensor muss ich noch schauen, was los ist. Dieser lieferte durchweg 0 Umdrehungen, was natürlich nicht sein kann.
Aber die anderen Funktionen scheinen zu funktionieren. Tolles Spielzeug. \:\-\)

Nachtrag (27.03.09, 9:48 Uhr):
Der Drehzahlsensor scheint nicht in Ordnung zu sein. Aber ich habe Garantie darauf und werde ihn eintauschen.

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • freak4fun
    24.03.2009, 17:23
  • Erstaunlich was es alles gibt. Dann hoffen wir mal, das der Heli bald viele, gute Daten liefert. Vor allem will ich den Höhenbesser arbeiten sehen. \;\)
  • Matze
    (registriert)
    24.03.2009, 18:14
  • Wie gesagt, ich habe mir nur einen Drehzahl- und einen Temperatursensor gekauft. Ich möchte ja nicht gleich das ganze Geld verscherbeln, was ich während des Praxissemesters verdient habe. \;\)
  • freak4fun
    24.03.2009, 22:09
  • Achso. \:\)

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder