http://matthias-hielscher.de/blog/412/Erster_Test_mit_montierten_Rotorblaettern_-_Aufbau.html
März
21

Erster Test mit montierten Rotorblättern - Aufbau

Heute war es so weit. Ich testete den kleinen mit montierten Hauptrotorblättern. Vorerst montierte ich die Standard-Holzblätter, da ich meine CFK-Rotorblätter vor dem Schlimmsten zu bewahren. \;\)

Zuerst wollte ich den Heli mit einem Trainingslandegestell testen, das aus 2 dünnen, gekreuzten Alurohren mit angebrachten Styroporkugeln besteht (dazu irgendwann mehr). Doch wenn der Heli falsch eingestellt ist und in eine Richtung ausbricht, dann hilft auch ein Trainingsgestell nichts. Daher wollte ich den Heli "einsperren".

Ich fand im Keller ein Teil eines alten Holzregals, das dafür ideal ist. Das Holzteil schob ich zwischen die Kuven und beschwerte das Ganze mit Gewichten von 2 x 2.5 kg, damit der Heli nicht abheben kann.
Es ist jedoch Platz, damit er sich in alle Richtungen neigen kann. Auch hat er rund 2 cm Platz um abzuheben. Dazu kam es jedoch nicht, was ihr im nächsten Blogeintrag sehen könnt.
Der Heli ist noch nicht optimal eingestellt. Das Foto zeigt den "Versuchsaufbau", damit auch nichts passieren kann.

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • freak4fun
    21.03.2009, 20:40
  • Der arme Heli. Flügel gestutzt (Holz) und angebunden wie ein wildes Tier. Der will frei sein und mit Artgenossen durch die Luft tollen. \:D
  • freak4fun
    21.03.2009, 20:56
  • Ja, schon. Aber ob das die richtigen Mittel sind?
    Naja, du machst das schon. \;\)

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder