Tipp: Kreiseleinstellung

Der Kreisel bzw. Gyro macht vermutlich vielen Heli-Einsteigern zu schaffen. Er sollte im Idealfall dafür sorgen, dass das Heck des Hubschraubers nicht ungewollt und unkontrolliert wegdreht, sondern wie festgenagelt in der Luft steht.Doch wenn der Heli das erste Mal geflogen wird, ist oft nicht mit einem ruhigen Heck zu rechnen. Mal dreht es weg, ein anderes Mal zittert es bzw. schwingt hin und her. Und wenn das Heck im Schwebeflug still steht, dann dreht es…

Weiterlesen Tipp: Kreiseleinstellung

Auf die Pfunde achten

Normalerweise sollten Rotorblätter vor dem Flug ausgewuchtet oder überprüft werden, ob ein größerer Gewichtsunterschied beider Blätter vorliegt. Ist das der Fall, müssen sie ausgewuchtet werden. Meistens geht das, indem etwas Klebeband auf die Blätter geklebt wird. Aber schaut selbst, das ist selbst bei meinem kostengünstigen Holzblättern nicht nötig. :-) Die Rotorblattwaage ist übrigens kugelgelagert, also viel Reibung hat die Welle nicht. Daher passt das Gewicht perfekt.

Weiterlesen Auf die Pfunde achten

Tipp: Schutz der Motor- / Reglerkabel

Wie im Beitrag zur Heck-Verkabelung erwähnt, finde ich die saubere Verkabelung von Motor, Regler und evtl. zusätzlicher Elektronik im vorderen Bereich nicht so einfach. Es sind viele Kabel und diese sollten nicht in die Nähe des Motors gelangen. Zum einen, weil der Motor ein Außenläufer ist (das Gehäuse dreht sich) und zum anderen, da sich das Ritzel in unmittelbarer Nähe befindet. Daher fertigte ich mir eine Kunststoffscheibe, die verhindert, dass die Kabel in die Nähe…

Weiterlesen Tipp: Schutz der Motor- / Reglerkabel

Der Heli ist weitestgehend eingestellt

Heute stellte ich den sog. Pitch vollends ein. Das ist die Schrägstellung der Rotorblätter.Da sollte die Paddelstange (der Stab mit den zwei weißen "Flügeln", verantwortlich für die Steuerbewegungen) parallel zu den Hauptrotorblättern ausgerichtet sein (unten rot eingezeichnet). Das hat auch ganz gut hin gehauen. Ganz parallel bekomme ich es jedoch nicht hin. Denn zum Einstellen muss das Anlenkungs-Gestänge der Taumelscheibe verändert werden und da darf man immer nur ganze Umdrehungen machen, keine halben. Rund 0.7°…

Weiterlesen Der Heli ist weitestgehend eingestellt

Die Gyro-/Servoverkabelung

Die Kabel bei einem ferngesteuerten Hubschrauber müssen ordentlich verlegt werden. Sonst kommen sie unter Umständen ins Getriebe oder können aufgrund von Vibrationen durchgescheuert werden. Speziell wenn die Kabel an scharfkantigen Teilen reiben können. Kabelbinder sollten daher meiner Meinung nach nicht direkt auf der Isolierung des Kabels sitzen. Bei einem ferngesteuerten Auto oder Schiff ist das zwar auch sinnvoll, aber nicht ganz so wichtig wie bei einem Heli, da die Bodenfahrzeuge normalerweise nicht kaputt gehen, sondern…

Weiterlesen Die Gyro-/Servoverkabelung

Tipp: Umbau des Antriebs

Mich störte, dass sich die 3 Kabel des Antriebs direkt über der Befestigungsschraube befinden. Das kann irgendwann zu Beschädigungen führen und ist in meinen Augen eine Fehlkonstruktion. Natürlich könnte man die Kabel mit Gewebeband, einem Schrumpfschlauch oder ähnlichem schützen, doch es geht auch einfacher. Ich bin nun her gegangen und habe die Befestigungsplatte nicht, wie in der Anleitung beschrieben, befestigt, sondern umgekehrt. Dazu müsst ihr die Alu-Platte abschrauben und mit der anderen Seite um 90°…

Weiterlesen Tipp: Umbau des Antriebs

CFK-Hauptrotorblätter von HeliTec

Da die Hauptrotorblätter aus Holz, die beim Mini Titan mitgeliefert werden, zwar in Ordnung, aber keine sonderlich überragenden Flugeigenschaften haben sollen und ich auch nicht nur positives über diese gelesen habe, entschloss ich mich, mir bessere zuzulegen. Da sie aus CFK gefertigt sind, haben sie in der Regel bessere Flugeigenschaften als Holz. CFK ist übrigens ein kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff. Von einigen RC-Piloten werden Hauptrotorblätter von HeliTec empfohlen. Diese gibt es in verschiedenen Größen und Farben. Ich…

Weiterlesen CFK-Hauptrotorblätter von HeliTec

Elektronik verkabelt

Pünktlich zum Semesterbeginn sind die wichtigsten Arbeiten abgeschlossen. Die elektronischen Komponenten (Servos, Empfänger, Motor, Regler und Gyro) sind nun verkabelt, doch noch nicht endgültig fixiert. Das erledige ich dann später mit Kabelbindern bzw. Gummibändern.Die Kabel lassen sich ganz gut verstauen und es gibt zahlreiche Befestigungsmöglichkeiten für Kabelbinder und ähnliches. Dazu haben sich die Konstrukteure einige Gedanken gemacht, sehr schön.

Weiterlesen Elektronik verkabelt

Montage der Hauptrotorblätter

Die mitgelieferten Hauptrotorblätter sind aus Holz und mit einer Folie bespannt. Für den späteren Flug nutze ich vermutlich Carbon-Rotorblätter, da diese ein besseres Flugverhalten mit sich bringen. Doch ich wollte den Kleinen mal mit Rotorblättern sehen und habe sie daher montiert. Der Heli kommt mir nun deutlich größer vor.

Weiterlesen Montage der Hauptrotorblätter

Einbau des Reglers

Der Regler für den Motor war schnell eingebaut. Ich werde ich irgendwann noch mit einem Kabelbinder oder einem Gummiband arretieren, aber sonst musste ich diesen nur anstöpseln. Für folgendes ist der Regler verantwortlich: Akku-Schutz Ein Litium-Polymer-Akku (LiPo) sollte nie komplett entladen werden, sonst ist der Akku kaputt. Der Regler schaltet daher vorzeitig ab, damit es nicht zur kompletten Entladung kommt. Motorsteuerung Mit dieser Funktion kann irgendwie die Leistung des Motors angepasst werden. Aber genau habe…

Weiterlesen Einbau des Reglers