Kartenautomat der FH – Die Zweite

Damals habe ich bereits über unseren Kartenautomaten gebloggt. Nun wollte ich meinen Studentenausweis verlängern, doch der Automat spuckt diesen nicht mehr aus, da der Touchscreen nicht funktioniert. Die kommenden zwei Tage bin ich sowieso in der Hochschule und da ist dann anscheinend jemand da, der den Automaten öffnen kann …

Weiterlesen Kartenautomat der FH – Die Zweite

Rauchen kann tödlich sein

Heute war in einem der Computerräume der Hochschule am Fenstersims folgendes Szenario zu finden, das verdeutlicht, wohin die Raucherei führen kann. Das ist zwar etwas makaber, aber irgendwie fand ich's ein klein wenig amüsant.

Weiterlesen Rauchen kann tödlich sein

Im Physiklabor kann’s auch ganz lustig sein

Heute hatte unsere Dreiergruppe einen Physiklabor-Versuch mit einem Viskosimeter zur Bestimmung der Zähflüssigkeit von Wasser, NaCl-Lösungen und Glycerol bei unterschiedlicher Temperatur. Zu Beginn lief alles bestens und das Kochsalz löste sich im destillierten Wasser auch relativ zügig. Doch dann war ich an der Reihe mit Rühren und das Salz löste sich einfach nicht. Mein Kollege hatte auch Probleme bei einer leicht höheren Konzentration und wir kamen zur Erkenntnis, dass die Sättigung des Wassers erreicht sein…

Weiterlesen Im Physiklabor kann’s auch ganz lustig sein

Können Mathe-Aufgaben nicht auf deutsch gestellt werden?

Ich sitze gerade vor Mathe-Aufgaben und bin nun auf eine gestoßen, deren Aufgabenstellung erst einmal ins Deutsche übersetzt werden muss, um diese lösen zu können: Wie lautet die Differentialgleichung (2) der Orthogonaltrajektorien der durch die DGL (1) bestimmten Kurvenschar? Bitte was?! Wieso können diese Aufgaben nicht verständlich beschrieben werden …

Weiterlesen Können Mathe-Aufgaben nicht auf deutsch gestellt werden?

Kurze Info zum Studium zur Zeit

Da ich nun schon eine Weile nichts mehr übers Studium geschrieben habe, möchte ich kurz erwähnen, was da zur Zeit Sache ist. Ich persönlich finde das zweite Semester ziemlich anstrengend, da die vielen Laborübungen recht viel Zeit in Anspruch nehmen. Das Physiklabor hält sich vom Aufwand her in Grenzen, doch das Labor zur elektrischen Messtechnik ist zeitintensiv. Die erforderlichen Vorbereitungen für die entsprechenden Messversuche sind noch größtenteils vertretbar, doch die Nachbereitungen dauern. Grund hierfür sind…

Weiterlesen Kurze Info zum Studium zur Zeit

Netzgeräte sind schon komplizierte Dinger

Im Physiklabor wurde meine Dreier-Gruppe heute von einer Dipl.-Phys.-Dozentin betreut. Das war so lustig. Es ging um optische Abbildungen, also um verschiedene Linsenanordnungen und diverse Filter. Dabei gab es zwei grundlegend verschiedene Versuchsaufbauten, die jeweils eine eigene Lichtquellen hatten. Die erste Lampe hatte zwei schwarze Bananenstecker für die Stromversorgung. Wir dachten uns, die schließen wir an die schwarzen Wechselstrombuchsen an, da Anschlusstecker für Gleichstrom häufig unterschiedlich farblich markiert sind und ormale Glühbirnen sowohl mit Gleich-…

Weiterlesen Netzgeräte sind schon komplizierte Dinger

Eine saubere Handschrift ist schon etwas wert …

… eine teils weniger gut lesbare sorgt dafür hin und wieder zu amüsanten Ergebnissen. Ich wunderte mich, wieso plötzlich mitten in der Physik-Vorlesung ein Kommilitone anfängt zu lachen. Als wir daraufhin neugierig herüberschauten, zeigte er uns seinen Aufschrieb. Vorarb ein Teil eines Wortes, das er geschrieben hat: Das ganze Wort war jedoch: Ich schreibe nun nicht, wie man das Wort auch lesen könnte (mitten im Physik-Aufschrieb kommt das sehr geil ), sondern was es heißen…

Weiterlesen Eine saubere Handschrift ist schon etwas wert …

Physik-Laborversuch: Windkanal

Heute hatten wir zum ersten Mal Laborversuche, die wir in 3er-Gruppen durchführen müssen. Zugeteilt wurde meiner Gruppe die Messung am Windkanal. Bei diesem handelt es sich um einen relativ kleinen Tisch-Windkanal, der in der Lage ist, eine maximale Windgeschwindigkeit von rund 9 m/s zu erzeugen, was ungefähr 33 km/h entspricht.Neben der Berechnung der Windgeschwindigkeit über die Messung des dynamischen Luftdrucks mussten wir den Luftwiderstand (cw-Wert) verschiedener Körper und den Auftrieb einer Tragfläche unter verschiedenen Anstellwinkeln…

Weiterlesen Physik-Laborversuch: Windkanal

Die Vorlesungen des 2. Semesters

Nun ist eine Woche vergangen, sodass ich mir langsam ein Bild von den Vorlesungen und den Dozenten machen kann. Elektronik klingt vom Inhalt her sehr interessant. Behandelt haben wir bisher kurz die Kühlung von Bauteilen und heute ging's los mit Halbleitern. Der schwäbische Professor macht mir einen sympathischen Eindruck und kann den Stoff relativ gut rüberbringen. In Elektrotechnik 2 wird die Wechselstromlehre behandelt und somit ausschließlich mit komplexen Größen gerechnet. Das kann ja heiter werden.…

Weiterlesen Die Vorlesungen des 2. Semesters

Inventor-Schulung

Heute Nachmittag endete die Inventor-Schulung und ich bin ganz froh, diese nun hinter mir zu haben. Teilweise wurden Dinge schon sehr ausführlich erklärt, sodass man sich fast langweilen musste. Wir sollten in diesen Fällen weitere Bauteile, die wir als Zeichnungen hatten, im Inventor zeichnen, doch war dies auch in absehbarer Zeit erledigt. Als wir dann ins Internet gingen, kam ein Prof. zu uns und meinte "No Internet". Und warm war's in den Rechner-Räumen, puh ……

Weiterlesen Inventor-Schulung