Meine Meinung zu DRM-geschützten PDF-Dateien

Ich habe mir heute über eine Art Online-Bibliothek ein Buch als eBook ausgeliehen. Dieses eBook liegt, wie in den meisten Fällen üblich, im PDF-Format vor. Es ist mittels DRM (Digital Rights Management) geschützt. DRM kennt man auch von digitalen Musikdateien wie MP3s, um z.B. verhindern, dass eine MP3 beliebig vervielfältigt werden kann. Das eBook lässt sich 14 Tage lang öffnen, anschließend nicht mehr. Soweit ist das alles noch in Ordnung, da ich das Buch geliehen…

WeiterlesenMeine Meinung zu DRM-geschützten PDF-Dateien

MINT-Sofortprogramm

Das Land Baden-Württemberg hat aufgrund der Wirtschaftskrise ein sog. MINT-Sofortprogramm ins Leben gerufen. MINT steht für "Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik". Das Programm gibt es seit September 2009 und daran können 500 Absolventen der genannten Fachrichtungen teilnehmen. Das klingt wenig, aber bis jetzt sind die 500 Stellen noch nicht besetzt. Ich nehme daran teil und bin ab Juli beim Land Baden-Württemberg angestellt und damit im öffentlichen Dienst. Das Ganze Programm läuft wie folgt ab:Es wird…

WeiterlesenMINT-Sofortprogramm

Verkaufsschlager: Vuvu-Stop

Erstmal: Tolles Fußball-WM-Spiel gegen Australien, auch wenn die ersten Minuten etwas zu wünschen übrig ließen. Es ist in aller Munde: Das afrikanische "Blasinstrument" Vuvuzela, das die Fangemeinde für sich entdeckt hat. Wieso ich "Blasinstrument" in Anführungszeichen schreibe? Weil die Dinger nichts machen als Krach, wie ich finde und andere übrigens auch.Der Verkaufsschlager in Afrika sind zur Zeit sog. "Vuvu-Stops". Dabei handelt es sich um Ohrstöpsel, gegen genau diesen Lärm: Die Vuvuzelas entwickeln sich bei der…

WeiterlesenVerkaufsschlager: Vuvu-Stop

Netter Versprecher im Radio

In der Verkehrsdurchsage hat sich die Moderatorin im Radio heute sehr nett versprochen. Sinngemäß lautete eine Verkehrsmeldung wie folgt: Aufgrund des ADAC-Konzerts - äh Verzeihung - aufgrund des AC/DC-Konzerts - ist mit höherem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Klasse Versprecher, ich musste richtig lachen.

WeiterlesenNetter Versprecher im Radio

Softonic testete den Picture Converter

Softonic ist das größte europäische Softwareportal. Dort wurde mein Picture Converter kürzlich getestet. Das Testergebnis der Version 5 Beta 6 ist ausgezeichnet. FazitDer Picture Converter besticht durch einfachste Bedienung. Logischer kann ein Programm kaum aufgebaut sein. Dabei bringt die Freeware trotzdem alle essentiellen Funktionen zum Umwandeln von Bildgröße sowie Bildformaten mit und konvertiert die Bilder außerdem sehr schnell.Herr Lauterwein, Softonic Danke für den schönen Test.

WeiterlesenSoftonic testete den Picture Converter

Spitzenposition „meines“ Studiengangs im CHE-Ranking

Das CHR-HochschulRanking gilt als das umfassendste und detaillierteste Ranking im deutschsprachigen Raum. Zum ersten Mal wurde der Bereich "Mechatronik" ins CHE-Ranking 2010/11 aufgenommen. Die Hochschule Esslingen belegte auf Anhieb einen Spitzenplatz und gehört u.a. in dem Fachbereich zu den besten Hochschulen Deutschlands.

WeiterlesenSpitzenposition „meines“ Studiengangs im CHE-Ranking

Schwarze Notebooks – im Sommer völlig untauglich

Ich bin gerade mit meinem älteren, schwarzen IBM-Notebook in der Sonne gesessen. Draußen hat es im Schatten 21°C. Die Notebook-Tasten und das Gehäuse wurden so heiß, dass ich sie nur kurz berühren konnte. Die CPU-Temperatur pendelte sich bei 70°C ein und die Festplatten-Temperatur war, als ich wieder im Haus saß, noch bei 59°C.Dabei habe ich den Prozessor auf 800 MHz herunter getaktet. Ein schwarzes Notebook ist völlig untauglich, wenn man damit in der Sonne sitzen…

WeiterlesenSchwarze Notebooks – im Sommer völlig untauglich

Festplatte tauschen – einfacher als gedacht

Ich habe schon mehrere PCs zusammengestellt und montiert. Heute bekam ich einen PC zur Reparatur. Das ist kein gewöhnlicher PC, sondern ein sehr kompakter. Es ist lediglich die S-ATA-Festplatte hinüber und die wollte ich soeben austauschen. Nichts Besonderes also - dachte ich … Aber nun von vorn: Normalerweise ist das ein Kinderspiel, doch bei diesem PC ist alles anders. Ich ging die Sache an wie bei einem klassischen PC. D.h. die Schrauben der Festplatte werden…

WeiterlesenFestplatte tauschen – einfacher als gedacht

Unlimited Detail – Die Zukunft der Computergrafik?

Ich wurde soeben auf einen Artikel auf golem.de aufmerksam gemacht. Dort geht es um eine neue Technologie zur Berechnung der Grafik in Computerspielen.Bisher bestand die Spielewelt aus vielen Polygonen, was keine echten Rundungen im Spiel ermöglicht. Mit zunehmender Anzahl der Polygone werden Kurven angenähert und das ist der aktuelle Trend, auch bei Grafikkartenherstellern: Möglichst viele Polygone sehr schnell zu berechnen.Mit der neuen Technologie ist das nicht mehr der Fall. Das System muss man sich wie…

WeiterlesenUnlimited Detail – Die Zukunft der Computergrafik?

Werbebrief – Wirklich toll!

Vor einiger Zeit bestellte ich mir 4 Toner für meinen Laserdrucker übers Internet. Gestern erhielt ich einen Brief von der Firma, der u.a. Werbung enthält. Da es der erste Werbebrief von denen ist, öffnete ich ihn und war erfreut, was die sich einfallen lassen haben. Wie ihr seht, wurden als Dankeschön für die letzte Bestellung zwei 55-Cent-Briefmarken beigelegt. Gut, dass ich den Brief nicht ungeöffnet weg geschmissen habe. Ein super Dankeschön, mit dem man sogar…

WeiterlesenWerbebrief – Wirklich toll!