http://matthias-hielscher.de/blog/500/Schokolade_aus_100_Milch.html
Apr
02

Schokolade aus 100 % Milch?

Ich habe gerade eine Tafel Schokolade geschenkt bekommen.
Auf der Vorderseite steht: "150g Milch".
Die Schokolade selbst hat ebenfalls ein Gewicht von 150 Gramm, wie der Rückseite der Verpackung zu entnehmen ist.

Wie die Schokolade dann noch u.a. aus 34 % Haselnüssen bestehen kann, ist mir schleierhaft.
Oder wie muss ich das verstehen. \:gruebel\:
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Menge an Milch angegeben ist, die irgendwann während des Herstellungsprozesses zugegeben wurde, auch wenn nun ein Großteil des enthaltenen Wassers verdunstet oder verdampft ist.

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • J
    02.04.2010, 22:46
  • Naja, es gibt ja auch Marmelade mit 100% Fruchtanteil. Oder Salami auf der steht "gemacht aus 134g Schweinefleisch pro 100g"
    Insofern: Die Milch wurde wahrscheinlich eingekocht (hätte man dann nicht auch direkt Sahne nehmen können?)

    Meine persönliche Lösung: Zartbitterschokolade nehmen - da ist weniger Milch drin und schmeckt auch noch besser \:\-P
  • Matze
    (registriert)
    02.04.2010, 23:38
  • Deine Beispiele sind zwar richtig, aber dort steht nicht, dass in dem Endprodukt 134 Gramm Schweinefleisch enthalten sind (um bei dem Beispiel zu bleiben).
    Genau so interpretiere ich jedoch die Angabe auf der Schokoladentafel.

    PS: Zartbitterschokolade ist auch sehr gut, stimmt. \;\)
  • Daniel
    03.04.2010, 10:36
  • Is' doch Gang und Gebe sowas. Kennt einer von euch "Pur Choc" von Dr. Oetker? Auf der Packung prangt ganz groß etwas von "75% Kakao", und wenn man dann mal auf der Rückseite die Angaben liest, dann merkt man, dass sich die 75% auf den Schokoladenanteil beziehen, der gigantische 2,5% am Gesamtprodukt beträgt.

    Hast du bei der Schokolade mal geguckt, ob da irgendwas im Kleingedruckten steht?
  • Matze
    (registriert)
    03.04.2010, 16:42
  • Da kann ich nichts finden. Bei prozentualen Angaben kann das gut sein, dass sich bsp. "75 % Milch" auf den Anteil der Milch in der Milchschokolade beziehen (ohne die Nüsse).
    Aber es sind explizit absolute Gramm-Angaben. Daher ist das etwas seltsam.
  • S2B
    03.04.2010, 23:39
  • Nutella – mit dem Besten aus 1/3 l entrahmter Milch...
  • Matze
    (registriert)
    07.05.2010, 16:46
  • Ich habe mich nun bei Lindt erkundigt:
    "150g Milch" bedeutet, dass es sich um eine Tafel mit 150 g Gewicht und zudem um Milchschokolade handelt.

    Diese Angabe ist leicht verwirrend, aber nun wissen wir, wie es gemeint ist. \;\)
  • DenSchub
    07.05.2010, 17:00
  • Jo, so ist es gemeint, aber Ziel dieser Aufschrift ist mit Sicherheit ein "Ohh, da ist aber viel Milch drinn!".
    Die Promotion, ach ja...
  • J
    07.05.2010, 17:25
  • Ohhh ... da ist aber viel Milch drin - die mussten wohl sparen und ihr Produkt mit Milchpulver strecken \:mrgreen\: Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie man mit Müll nach Geld verdienen kann ^^ (Paradebeispiel ist für mich aber der Kinderriegel "mit 5 supertollen Milchkammern")
    Richtige Schokolade braucht ja sowieso mindestens 50% Kakaoanteil \:P
  • Matze
    (registriert)
    08.05.2010, 11:22
  • Ja Marketing ist alles. Auch das gesunde Getreide in Kinder-Country oder die Vitamine in Fruchtzwergen etc.

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder