http://matthias-hielscher.de/blog/379/Gefaehrlicher_Fahrstil.html
Jul
04

Gefährlicher Fahrstil

Heute wäre ich schier in meinen ersten Unfall verwickelt, doch zum Glück kam es nicht dazu.

Aber von vorn, mal wieder mit Skizze:


Auf einer Querspange (Brücke über einer Bundesstraße mit Auf-/Abfahrt) geht es zweispurig nach links. Auf der rechten Spur kann man auch geradeaus weiterfahren, die linke zwingt einen zur Auffahrt auf die Bundesstraße.
Ich stand auf der rechten Spur an einer Ampel und sah, als es grün wurde, dass der Fahrer links von mir rechts blinkte.
Freundlich wie ich bin ließ ich ihn vor, da ich dachte, er wollte geradeaus weiterfahren. Dann sah dieser jedoch, dass es nach links ging und er wechselte die Spur erneut und das mit Schneckentempo. Daher beschleunigte ich auf der rechten Seite und dann zog der Fahrer plötzlich wieder nach rechts, genau in der Kurve. Ich konnte gerade noch bremsen und nach der Kurve wechselte er wieder die Spur. Er bemerkte spät, dass die linke Spur endete und zog zurück nach rechts.

Ich wäre schier in ihn rein gefahren bzw. er in mich. Soweit ich das erkennen konnte, war es ein vielleicht 50-Jähriger. Also Leute gibt's, denen sollte umgehend der Führerschein entzogen werden. Das ist brutal gefährlich und der sah mir nicht so aus, als hätte er etwas getrunken. Nur wirkte er sehr unsicher und fährt vermutlich nicht sehr oft mit dem Auto. \:wall\:

Nochmal Glück gehabt. Andere Fahrer hinter mir schüttelten ebenfalls den Kopf. Sowas hatten sie vermutlich auch noch nicht gesehen.

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • Daniel G
    04.07.2008, 21:44
  • Alte Menschen sind halt eine unterschätzte Gefahr für den Straßenverkehr... \:rolleyes\:
  • Matze
    (registriert)
    04.07.2008, 21:52
  • Das kannst du laut sagen, wobei man das natürlich nicht verallgemeinern kann. Es gibt auch junge verrückte Fahrer.
    Doch bei älteren ist mir das schon öfters aufgefallen. So schlimm wie heute war's jedoch noch nie.

    Wobei ich 50 jetzt nicht als "alt" einstufen würde. \;\)
  • alcaeus
    06.07.2008, 00:07
  • Fahr mal oefter in Muenchen....du wirst feststellen: schlimmer geht immer \;\)
  • Matze
    (registriert)
    06.07.2008, 07:35
  • Ok in Italien war's auch heftig, was da so abging (doch das weißt du als Italiener sowieso).
    Aber sowas hatte ich noch nicht erlebt und bei meinen Fahrten durch München ist mir etwas Vergleichbares noch nicht aufgefallen, wobei ich auch nur ein paar Mal dort war.
  • XtraC
    27.07.2008, 14:31
  • Na das geht ja noch. Du hast ja immerhin schon auf der Geraden bemerkt, dass mit dem Fahrer etwas nicht stimmt.
    Es kommt dort häufig vor, dass Fahrer der linken Spur die Kurve nicht eng genug nehmen und deswegen direkt in der Kurve auf die rechte Spur kommen.
    Mittlerweile geh ich davon allerdings schon aus und fahre daher in der Kurve nicht mehr neben einem anderen Auto \:\)

    Zu der Kurve wäre noch zu sagen, dass man dort tatsächlich auf der rechten Spur schneller um die Kurve kommt als auf der linken, da man innen einfach zu stark abbremsen muss. \:D
  • Matze
    (registriert)
    31.07.2008, 12:27
  • Jupp, da kann ich dir voll und ganz zustimmen. Ich habe es auch schon einige Male erlebt, dass Fahrer in der Kurve auf die Nebenspur geraten sind.

    Was man gar nicht erst versuchen darf, ist kurz vor der Kurve einen größeren LKW links zu überholen. Denn das kann in der Kurve selbst richtig eng werden, wenn der LKW doch schneller ist als man denkt. *g*

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder