http://matthias-hielscher.de/blog/371/Scheinbar_schwerelos.html
Mai
30

Scheinbar schwerelos

Das ist vielleicht ein Wetter draußen. Es regnet in Strömen, stürmt und gewittert, was das Zeug hält. Ausgerechnet dann bin ich mit dem Fahrrad unterwegs.

Bevor das Unwetter anfing, war es warm und schwül. Richtig unangenehm zum Radfahren, zumal ich starken Gegenwind hatte. Vor mir türmten sich schwarze Unwetterwolken auf. Da ich sehr flott unterwegs war, schnaufte ich ganz schön. Dies hatte den negativen Effekt, dass ich mich zwangsläufig während der Fahrt auf dem Damm zwischen 2 Flüssen von einigen Mücken ernähren musste. Nicht weil ich so hungrig war, sondern weil es anders kaum ging. Schließlich muss man nach vorne schauen. Dabei fragte ich mich, wieso diese Schwärme auch immer genau auf den Wegen sein müssen, es hat doch genug Platz. Aber das weiß wohl niemand genau ...
Glücklicherweise bin ich Brillenträger und somit gelangte nichts in die Augen.

Es fing jedoch dann schnell an zu tröpfeln und kurz darauf regnete es in Strömen. Ich war klatsch-nass bis auf die Haut. Der Wind entwickelte sich zum Sturm und selbst bergab musste ich treten, sonst wäre ich vermutlich wieder rückwärts den Berg hinauf gerollt. Richtig, entgegen der Schwerkraft, das ist doch auch mal was.
Ich merkte dann auch, dass eine Brille so ihre Nachteile haben kann, denn viel habe ich nicht mehr gesehen.

Was soll's, nun bin ich wieder daheim. Im meinem Zimmer, in dem es rund 28°C hat und geschlossenen Fenstern. Sonst würde es reinregnen. Hoffentlich hört das bald wieder auf ...

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • DenSchub
    30.05.2008, 17:10
  • Jo, das Wetter.

    Das Spielt bei uns letzer zeit auch verrückt.

    Na, was solls.

    Grüßle
  • FAlter
    30.05.2008, 19:37
  • Hi,

    bei uns gab es keinen Regen, wir mussten wieder gießen \:\(

    Die nachteile einer Brille hab ich auch schon kennengelernt. Bei Regen trage ich sie eigentlich nie. Aber gestern saß eine Blattlaus drauf, das war auch schlimm. Da musst ich erstmal anhalten und die Blattlaus entfernen, die genau vor meinem Auge saß. Aber immer noch besser als im Auge. (Auch das ist mir schon trotz Brille passiert.)

    Bei Mücken habe ich manchmal das Gefühl, dass sie mich verfolgen. Tun sie wahrscheinlich auch.

    Mfg
    FAlter
  • leddl
    30.05.2008, 19:47
  • Hey Matti, du musst dem Regen aber auch was Gutes abgewinnen:
    Du hast jetzt die perfekte Chance, von deinen 28° wieder wegzukommen \;\)
    Ich hatte seit etwa 11 Uhr schon über 30° in meiner Wohnung, es ging sogar bis auf 35° hoch. Während des Gewitters konnte ich meine Fenster nicht aufmachen (Dachschräge \:\( ), aber seitdem es aufgehört hat bin ich schon 5° runter. Bald kann man es hier sogar aushalten \:mrgreen\:

    Aber was deine Radtour und das schlechte Wetter angeht: Wurde heute nicht schon den ganzen Tag im Radio Sturmwarnung für den Süden ausgegeben? \:gruebel\:

    Und ja, Brille bei schlechtem Wetter ist unangenehm, genauso ist auch eine Brille bei zu gutem Wetter unangenehm \:stupid\: Daher trage ich auch eigentlich immer meine Kontaktlinsen. Und wenn ich mich endlich mal dazu überwinden kann, werde ich meine Augen dann auch irgendwann mal lasern lassen \;\)
  • Matze
    (registriert)
    30.05.2008, 21:49
  • Hallo zusammen

    @FAlter: Ihr musstet gießen? Wie das doch in Deutschland verschieden ist.
    @leddl: So eine Dachwohnung ist im SOmmer wirklich nicht das beste. Jupp, es gab Sturmwarnung, doch auch gestern hieß es, es solle gewittern und da war gar nichts. Dem Wetterbericht traue ich nicht mehr. *g*
    Lasern lassen würde ich meine Augen wohl nur, wenn ich erstens so alt bin, dass sich die Augen nicht mehr verändern und zweitens, wenn ich sehr stark kurz- bzw. weitsichtig wäre. Doch das ist zum Glück nicht der Fall. \;\)

    Grüße
  • Daniel G
    03.06.2008, 10:32
  • Seit ihr gestern denn auch so abgesoffen, oder hat es euch einigermaßen verschont?

    Wir hatten gestern ein kurzes Gewitter, aber leider wurde es dadurch nicht wirklich kühler, im Gegenteil: Die Luft war nicht nur warm, sondern es herrschte auch noch eine extrem hohe Luftfeuchtigkeit... Und heute soll es hier in Wilhelmshaven wieder gewittern...
  • Matze
    (registriert)
    03.06.2008, 13:51
  • Bei uns gewitterte es gestern ganz schön und es regnete ein bisschen. Wenige Kilometer weiter standen jedoch manche Keller unter Wasser.
    Abgekühlt hat es, doch mittlerweile ist's wiedre ganz schön warm, wenn auch nicht so heiß wie vor wenigen Tagen.
  • Daniel G
    03.06.2008, 16:02
  • Joar, hier ist es auch ziemlich schwül und warm, trotz der küstennahen Lage. Um mich herum ist alles duster, nur über mir herrscht blauer Himmel.

    So soll's sein. \:mrgreen\:
  • Matze
    (registriert)
    03.06.2008, 16:52
  • Hehe, du hast die Macht über das Wetter bei dir oben, scheint mir. *g*

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder