http://matthias-hielscher.de/blog/355/Wie_sich_die_Zeiten_aendern.html
März
26

Wie sich die Zeiten ändern

Heute hätten wir 3 Vorlesungen "Digitale Signalverarbeitung", doch da der Professor krank ist, müssen diese 4,5 Stunden ausfallen.
Zu Schulzeiten freute ich mich über entfallene Stunden, während des Studiums ist dies jedoch anders. Natürlich ist es nicht so, dass ich mich darüber ärgere, doch das sind alles Stunden, die nachgeholt werden müssen. Spätestens kurz vor den Prüfungen wird dies der Fall sein, wenn man merkt, dass die Zeit nicht reicht, den Vorlesungsinhalt zu vermitteln. Und genau dann ist man über jede freie Minute froh, in der man lernen kann ...

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • DenSchub
    26.03.2008, 17:48
  • \;\-\)

    "Zu Schulzeiten freute ich mich über entfallene Stunden," da hast du recht, wer tut das nicht.

    Aber auch ich ärgere mich manchmal, das Stunden ausfallen...
  • Matze
    (registriert)
    26.03.2008, 17:51
  • Es kommt auch auf die Fächer und die Zeit der Stunden an.
    Waren diese spät nachmittags, freute man sich eher, als wenn man dann Freistunden hat und nicht genau wusste, was man in diesen machen sollte. *g*

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder