http://matthias-hielscher.de/blog/289/Das_Windows-Update_wuenscht_einen_guten_Morgen.html
Jul
13

Das Windows-Update wünscht einen guten Morgen

Da setze ich mich heute morgen an den Laptop, durchstöbere meine neuen E-Mails und kurze Zeit später bekomme ich diese Meldung zu Gesicht:


Ich fing sofort an, die "Später neu starten"-Schaltfläche zu suchen, diese gibt es auch, jedoch nur deaktiviert. Es bleibt einem also nichts anderes übrig, als den Neustart durchzuführen.

Wenn ich nun dabei gewesen wäre, im Browser ein Formular auszufüllen, das seine Zeit braucht (Forenbeitrag schreiben, ...), dann hätte ich mich entweder beeilen oder den Text über die Zwischenablage in eine Datei speichern müssen. Sowas muss ja wirklich nicht sein.
Mein Browser sollte zwar eine entsprechende Erweiterung haben, die den letzten Zustand inklusive Formularinhalte beim Absturz wiederherstellt, doch darauf möchte ich mich auch nicht verlassen. Zumal der Großteil der Internet-Nutzer sicher nicht eine solche Erweiterung installiert hat.
shutdown-a ging bei mir übrigens nicht.

Wieso zwingend ein Neustart erforderlich ist, wird an dieser Stelle, wie ihr seht, noch nicht erwähnt. Nach diesem wird man jedoch aufgeklärt:


Schon der Satz "Die Installation dieses Updates hat einen Neustart erfordert".
Hui, da wäre ich nie drauf gekommen! Ist ja Wahnsinn! *g*
Das hätte man mir auch davor mitteilen können.

Sei's drum, so oft gibt es glücklicherweise keine wichtigen Sicherheitsupdates. Und das Windows-Update werde ich nicht deaktivieren, denn das ist eigentlich ganz sinnvoll und immer für eine Überraschung bereit. \:mrgreen\:

Nachtrag: Mir fällt gerade ein, heute ist ja Freitag der 13. \:lol\: (doch das ist für mich auch nur ein ganz normaler Tag).

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • alcaeus
    13.07.2007, 08:37
  • Naja, ich weiss nicht was du gelesen hast, aber im Screenshot steht ja "Sie muessen den Computer neu starten damit die Updates uebernommen werden" \;\)

    Wie kannst du das Problem vermeiden? Du gehst auf die zweite Update-Option (automatisch herunterladen, aber nicht installieren). Dann kannst du die Updates draufhauen wenns dir passt, und du wirst auch dran erinnert.

    Greetz
    alcaeus
  • Matze
    (registriert)
    13.07.2007, 08:45
  • Jupp, nur ist bei gewöhnlichen Updates kein Neustart erforderlich, da hilft einem diese Meldung auch nicht viel weiter. \;\)

    Ich möchte den Laptop schon möglichst sicher und die Updates daher so schnell wie möglich installiert haben. Zumal ich meinen Laptop selten neu starte.
  • alcaeus
    13.07.2007, 09:04
  • "Gewoehnliche Updates"? Normale Updates, die beim Patchday kommen, verlangen einen Neustart, das war schon immer so, und aendert sich auch mit Vista nicht.

    Greetz
    alcaeus
  • Matze
    (registriert)
    13.07.2007, 09:21
  • Es gibt einige Updates, die benötigen keinen Neustart und es gibt welche, die benötigen einen. Der ist dann aber nicht so wichtig, da die Updates beim Herunterfahren erst installiert werden. Welche einen Neustart benötigen, weiß ich nicht genau, manchmal kommt das Fenster, das den Installationsfortschritt anzeigt, manchmal steht beim Dialog zum Herunterfahren dran, dass Updates installiert werden. Es gibt also definitiv beides.

    Dass sich das mit Vista nicht ändern wird, dürfte klar sein, denn ohne Neustart kann es bei großeren Eingriffen ins System ja gar nicht gehen, da die Dateien während Windows hochgefahren ist, in Verwendung sind.

    Aber das ist ja auch gar nicht wichtig, ich kritisiere das Vorgehen auch nicht, da es anders nicht geht. Ich finde nur, dass die oben erwähnte Schaltfläche aktiviert sein sollte. \;\)
  • Florian Volk
    13.07.2007, 14:09
  • Solchen Situationen kann man meist recht zuverlässig mit "net stop wuauserv" begegnen. Dadurch wird einfach der Windows-Update-Dienst beendet.

    Nach einem Neustart ist der Dienst dann sowieso wieder aktiv.

    Viele Grüße
    Florian
  • Daniel
    13.07.2007, 17:19
  • : Bei 5 Minuten Zeit kann wohl kaum die Rede sein von "beeilen", sogar nen Screenshot hats gereicht -- und vielleicht nen Blogpost-Entwurf? \;\)

    Da war Blaster damals mit nur einer Minute schon viel geiler.
  • Matze
    (registriert)
    13.07.2007, 17:33
  • @Florian: net stop wuauserv habe ich noch nie versucht, aber stimmt, das wäre eine Lösung. \:\)

    @Daniel: Blaster, oh ja stimmt, doch da ging shutdown -a. ^^

    Es kommt darauf an, was man macht. Ich habe meine Mails mit Thunderbird abgeholt und gelesen, da kann ich jederzeit unterbrechen. Es gibt nur Zeiten, da schreibe ich 15 Minuten an einem Forenbeitrag und das meinte ich. \;\)

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder