http://matthias-hielscher.de/blog/278/Safari_3_Beta_fuer_Windows.html
Jun
11

Safari 3 Beta für Windows

Apple hat vor wenigen Minuten die Beta-Version von Safari 3, dem beliebten Apple-Browser, veröffentlicht, die auch unter Windows laufen soll. Ich schreibe bewusst "soll", wieso erfahrt ihr nun.

Die Installation klappte problemlos, doch starten kann man den Browser mit Benutzerrechten nicht:



Mit Admin-Rechten geht's wenigstens.
Unter dem Apple-Betriebssystem Mac OS-X sehen die Websiites in diesem Browser normal aus, doch unter Windows ist der Browser momentan alles andere als brauchbar. Sehr viele Websites werden fehlerhaft dargestellt und zwar so, dass diese nicht mehr bedienbar sind. Einschließlich meiner.



In meinem Lieblingsforum findet man sich mit dem Browser auch nicht zurecht. Das Lustige ist: Moderatoren werden in der Mitgliederliste als Unterstriche angezeigt. \:lol\:



Wieso es da solche enormen Unterschiede gibt, kann ich mir nicht erklären, da die Browser-Engine die selbe sein müsste.

Ich verstehe nicht, wieso Apple in einer derart frühen Version den Browser für Windows veröffentlicht. Die müssen doch selbst gemerkt haben, dass es so noch nichts taugt. Mal abwarten, wie sich die kommenden Versionen entwickeln. Wenigstens HTML sollte in einer Beta-Version einigermaßen vernünftig ausgewertet und dargestellt werden, finde ich. Den Apple-Slogan "The World's Best Browser" kann ich momentan noch nicht nachvollziehen.

Spart euch also die Beta und wartet auf eine bessere Version. \;\)

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • Daniel
    11.06.2007, 23:54
  • Sowieso eine Frechheit, euch Windowsern das Aqua/Dark Gray-Theme aufzudrängen ...
  • Matze
    (registriert)
    12.06.2007, 06:22
  • Da stimme ich dir zu, doch sowas war mir fast von vornherein klar (iTunes, QuickTime, wobei es bei einem MediaPlayer noch in Ordnung ist).
    Aber es wäre natürlich deutlich schöner und ich denke auch weniger verwirrender für einige Windows-Nutzer, wenn sich der Browser auch im Windows-Style präsentieren lässt.
    Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass es für Apple ein zu großer Aufwand wäre, auf die WinAPI zuzugreifen und somit einige Teile des Browsers umzuschreiben, denn aktuell wurden sicher nur einige Funktionen angepasst.

    Btw: Ich finde den hellen (typischen) Mac-Style (ich weiß nicht, wie sich dieser nennt) auch deutlich schöner, als das graue Theme. Es wundert mich, dass sich Apple für diesen entschieden hat. Doch evtl. ändert sich da noch etwas.
  • Daniel
    12.06.2007, 13:32
  • Heiko Hebig via Thomas Knüwer: "safari 3 (pc) does not display text between the < b > tag. hence even google result pages look pretty damn fucked up."

    Betrifft also auch noch andere ... könnte mir denken dass ein Fix schon auf dem Weg ist. Peinlich sowas.

    Funktioniert vielleicht der strong-Tag stattdessen? Wird höchste Zeit für Webstandards \;\)

    Safari hat aber auch alle Controls im Mac-Stil, anders als (scheinbar, habs ja nicht) iTunes, was Windows-Controls auf Mac-Hintergrund verwendet?

    Als Trost funktioniert Safari 3 auch bei mir nicht gescheit: Ich kann keine Fenster schließen (nur Tabs und das ganze Programm).

    Bzgl Fensterskin: Kaum anzunehmen, dass eine Rückkehr zu Aqua (das helle mit den leichten Streifen) stattfindet. Apple hat gestern nun begonnen, Betas des Systems an Entwickler zu verteilen, die scheinbar feature-complete sind, und diese sind auch grau. iTunes ist schon eine Weile grau, danach die iLife-Suite ... das wird sich nimmer ändern. Immerhin gibts nun nur noch einen Stil, bzw zwei (mit "Pro" von Aperture, Shake, Final Cut etc) und nichtmehr fünf (Aqua, Brushed Metal, Unified, Pro, Dark Gray), was wirklich grauenhaft ist/war.

    Was ich interessant finde ist, dass Apple mit Safari für Windows auch die Bibliotheken als DLL ausliefert, die scheinbar einen guten Teil der OS X-Cocoa-Umgebung beinhalten. Gibt es eine Möglichkeit in diese DLLs reinzuschauen? Würde mich interessieren was alles drin ist ...
  • Matze
    (registriert)
    12.06.2007, 14:34
  • Hi,

    naja, ein Bugfix kommt sicher noch in absehbarer Zeit.

    Da eine DLL kompiliert ist, kann man nicht sehen, was mit dieser möglich ist. Normalerweise gibt's eine Doku für DLLs mit Funktionsbeschreibungen und ähnlichem, wenn man diese im eigenen Programm nutzen können soll.
    Sonst könnte ja jeder kommen und sich DLLs aus Programmen/Spielen zusammenkopieren und verwenden. \;\)
  • Daniel
    12.06.2007, 14:53
  • Laut Damien Guard sind mitgeliefert: CoreFoundation, CoreGraphics and CFNetwork ... http://www.damieng.com/blog/archive/2007/06/11/safari-for-windows-surprises-return-of-yellowbox.aspx

    Die Dokumentation dazu (bzw für die Mac-Variante davon) gibts natürlich auf developer.apple.com

    Achja, ein paar schöne Fonts gibts auch noch mitgeliefert (siehe Link).

    Nachtrag: Verdammt ... Frage nicht geschafft ... du fragst nach verschiedenen Tieren? Bisher hab immer nur den Löwen bekommen ...
  • Daniel G
    12.06.2007, 17:02
  • @Daniel:

    Imho nutzt ITunes auch eigens designte Controls. \;\)
  • Matze
    (registriert)
    23.06.2007, 19:17
  • Die aktuelle Version 3.0.2 lässt sich nun endlich mit eingeschränkten Rechten starten und die Seiten werden vernünftig dargestellt. \:\)
  • Armgard
    05.07.2007, 11:32
  • [zitat]Ich kann keine Fenster schließen (nur Tabs und das ganze Programm)[/zitat]
    das geht mir genau so. Wenn ich mehrere Fenster offen haben, hilft Window/ 'Merge all Windows'. Dann wird aus den Fenstern Tabs.
  • Matze
    (registriert)
    05.07.2007, 12:54
  • Hi,

    wenn ich links in einem neuen Fenster öffne, kann ich das Fenster auch wieder schließen.
    Entweder kann ich euer Problem nicht nachvollziehen oder es wurde mit Version 3.0.2 behoben. \:gruebel\:

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder