http://matthias-hielscher.de/blog/195/Achtung_vor_KFZ-Betruegern.html
Nov
05

Achtung vor KFZ-Betrügern

Neulich hat mein Vater Winterreifen für unser 1 Jahr altes Auto gekauft und diese dort auch gleich drauf machen lassen, da die Reifen eh auf die Felgen aufgezogen werden mussten.
Vor ihm war ein Kunde, zu dem gesagt wurde, die Bemsscheiben und -beläge seines Wagens seien beschädigt und die Werkstatt kann dies kostengünstig für 200€ € auswechseln, sofern sie eine Kopie des Fahrzeugscheins machen dürfen.

Dann wurden die Winterreifen unseres Autos montiert und kurze Zeit später sagten die Leute genau das gleiche zu meinem Vater, wie zum Kunden vor ihm. Da das Auto noch relativ neu ist, wollte mein Vater die Bemsscheiben und -beläge selbst anschauen. Kurze Zeit später jedoch entschuldigten sich die KFZ-Mechaniker bei ihm, sie haben sein Auto mit einem anderen verwechselt! Das ist ja die Höhe!

Also wenn man da nicht drauf achtet, wird man gnadenlos ausgenommen. Passt also auf, was bei eurem Auto ausgetauscht werden soll und schaut euch das selbst an, sonst kann es unter Umständen sehr teuer werden, auch wenn das Auto noch in einem top Zustand ist.

Bleibe auf dem Laufenden!

Wenn du den RSS-Feed abonnierst, wirst du über neue Blogeinträge benachrichtigt.

Kommentare

  • Systemfehler
    08.11.2006, 18:11
  • Betrug bei KFZ-Werkstätten ist ja nichts Neues. Ich würde sogar sagen, dass der Hauptteil der freien Werkstätten versucht die Kunden zu betrügen. Vorallem, wenn diese am Existenzminimum herum kriechen. Allerdings denken sie anscheinend nicht daran, dass die Kunden wahrscheinlich nicht mehr wiederkommen, wenn sie merken das etwas nicht ganz in Ordnung ist.
  • Pierre
    11.11.2006, 09:59
  • Vorallem bei kleineren privaten Werkstätten ist dies wohl öfters der Fall. Wir machen es mit unseren Autos stets so das wir parallel zu PitStop und ATU gehen, uns Kostenvorschläge geben lassen und das vergleichen. So haben wir bisher nur gute Erfahrungen gemacht, und im Gegensatz zur Vertragswerkstatt knapp 30% Kostenersparnis erhalten.

    Aber so eine Werkstatt will auch nur Geld verdienen, was man ihr auch nicht verübeln kann. Deshalb sollte man schon sehr genau aufpassen was gemacht werden soll und sich mehrere Fachmeinungen einholen.

Einen Kommentar schreiben

 
 
  • : *
  • :
  • : *
* Pflichtfelder