Schwarze Notebooks – im Sommer völlig untauglich

Ich bin gerade mit meinem älteren, schwarzen IBM-Notebook in der Sonne gesessen.
Draußen hat es im Schatten 21°C.

Die Notebook-Tasten und das Gehäuse wurden so heiß, dass ich sie nur kurz berühren konnte. Die CPU-Temperatur pendelte sich bei 70°C ein und die Festplatten-Temperatur war, als ich wieder im Haus saß, noch bei 59°C.
Dabei habe ich den Prozessor auf 800 MHz herunter getaktet.

Ein schwarzes Notebook ist völlig untauglich, wenn man damit in der Sonne sitzen möchte. Mein nächstes Notebook wird mit Sicherheit heller sein. Im Hochsommer würde das Notebook vermutlich aufgrund des Überhitzungsschutzes herunterfahren.

Menü schließen