Segeln #1

Heute war die erste Praxiseinheit. Begonnen hat diese mit den Begriffen, die man wissen sollte (Wanten, Vorstag, Großschot, …) und weiter ging’s damit, die Segel zu setzen, zu reffen und zu bergen. Wir waren zusammen mit dem Ausbilder fünf Leute und übten diese Dinge an zwei Jollen.
Trotz annähernder Windstille versuchten wir zusammen in einem Boot ein bisschen auf dem Neckar zu segeln, was ich bei diesen schwachen Wind ganz beeindrucken fand, da man dennoch gegen den leichten Strom segeln konnte. Ich hätte nicht gedacht, dass es da überhaupt möglich ist, einigermaßen vom Fleck zu kommen. Es war heute auch ganz geschickt, da man sich beim Manöverfahren viel Zeit lassen konnte.

Gegen Ende wurden uns noch ein paar Knoten gezeigt und dann war diese Übungseinheit auch schon vorbei.

Da kommendes Wochenende der Theorieunterricht stattfindet, habe ich mich für Freitag Nachmittag in die Liste eingetragen. Dann berichte ich weiter. 😉

Menü schließen