Die Servos

Entschieden habe ich mich für Servos der Firma Robbe Futaba. Für die 120° Taumelscheibenanlenkung nehme ich 3 kraftvolle Servos vom Typ S 3107 und für die Heckrotor-Blattverstellung einen flotten FS 61 BB Speed Carbon.

Das Problem bei allen Servos ist, dass als Anlenkhebel nur runde oder welche in Kreuzform mitgeliefert werden. Man sieht sich folglich gezwungen, den Servohebel zurecht zu sägen. Das ging mit einer Laubsäge noch einigermaßen, aber diese Metallkugeln daran fest zu schrauben war etwas Größeres.
Ohne das Ansenken bzw. Vergrößern der vorgebohrten Löcher war dies nicht möglich und auch nach diesem Eingriff ging’s nur mit viel Geduld. Hauptsache, das sitzt nun alles.

Die Befestigung des Heckservos war nicht ganz einfach, da die vorgebohrten 1.5mm großen Löcher für die M1.6×6-Schrauben ein wenig zu groß waren. Die Folge war, dass die Schräubchen kein tiefes Gewinde in den Kunststoff schneiden konnten. Ich habe daneben 1mm kleine Löcher gebohrt (umsonst, wie sich herausstellte, naja, dann ist der Heli eben etwas leichter 😅), doch mit Loctite halten die Schrauben und somit der Servo bombenfest am Heck.

Schreibe einen Kommentar