Phishing

Soeben erhielt ich folgende E-Mail:

Das kam mir gleich komisch vor, denn das ist ein Bild, das als Link fungiert und dann die URL: […]de.redirector.webservices[…] und dann nicht mal eine sichere Verbindung (https://). Die verlinkte Seite war folgende:

Diese befindet sich im Sparkassen-Look, denn die Originalseite ist so aufgebaut:

Die Sprakasse und auch andere Banken werden euch [b]niemals[/b] nach euren TANs fragen, außer bei einer Online-Überweisung o.Ä. Und mehr als eine TAN muss generell nicht eingegeben werden. Hinter dem Betreiber der Seite sitzt ein Halunke, der mittels PIN und TAN euer Konto leer räumen möchte!

Das ist wirklich kriminell!

Heute hat mit ein sehr guter Freund eine E-Mail mit folgendem Inhalt weitergeleitet, um mir zu zeigen, dass der Phishing-Versand häufiger vorkommt. Man muss da wirklich aufpassen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen